Zurück zum Content

Schlagwort: Überfall

Neues von Pech-Redon

Am 27. Februar letzten Jahres wurde Château Pech Redon in der AOC la Clape bei Narbonne Opfer eines Anschlags:
Kriminelle brachen in die Keller des Anwesens ein und leerten die Tanks aus, wobei über 600 hl Wein zerstört wurden. (wir berichteten bereits hier).
Acht wurden geöffnet und ein Tank explodierte. Neben dem Verlust des Weines entstanden nicht unerhebliche Folgeschäden an und in den Kellerräumen, was man sich unschwer vorstellen kann.

Wie der ‚Independant‘ berichtete, fand am nun am Dienstag eine Anhörung vor dem Zivilgericht statt. Auch über zehn Monate nach dem Vorfall tappen die Untersuchungsbehörden weiterhin im Dunkel und haben nicht den Hauch einer Spur.

Hinterlasse einen Kommentar