Zurück zum Content

Riesling SWAG 2017 im Hamburger VLET

Riesling SWAG 2017 im VLET

Hamburg kennt man, auch in Sachen Wein und feiner Küche. Kenner auch das VLET.

Riesling ist klar.

Oder sollte klar sein. Aber »Swag«? Von englisch to swagger (‚prahlen‘, ‚stolzieren‘), beneidenswerte, lässig-coole /charismatisch-positive Ausstrahlung, oft auch mit einer ironischen Konnotation, Jugendwort des Jahres 2011?  Giveaways, Werbeartikel? Soweit Wikipedia.de.
So what?

Es geht um Riesling.

Riesling is not for Sissies - Wine Shirt by Baccantus.deUnd wenn Weinfreunde (oder darf man sagen Wein Nerds, Weinnasen, Weinfreaks?)  wie Christoph Raffelt von Originalverkorkt.deStephan Bauer und mein „Lieblings-Riesling-Chemiker“ Marc Herold eine Veranstaltung mit Spitzenweingütern auflegen, dann ist das eine Nachricht, die es wert ist, dass sie gehört wird.
Liest man dann zum betreuten Trinken noch die Liste der Sommeliers des Abends, steht einem genussvollen Abend eigentlich nur noch die Reise in den hohen Norden im Weg:

Gerhard Retter, Sebastian Bordthäuser, Axel Bode,
Rienne Marzo Bilz, Emmanuel Rosier, Jens Pietzonka,
Tom Schramm, Ralf Kawelke, Ina Finn,
Florian Langer, Carine Patricio.

Hier also die Pressemitteilung von Christoph Raffelt im O-Ton bzw. Text:

Pressemitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am  1. April 2017 startet im Hamburger Restaurant VLET in der Speicherstadt die große Riesling-Feier, der »Riesling SWAG 2017«. Es ist die erste und bisher einzige Feier dieser Art in Deutschland.

Elf Tische mit Vertretern von elf Spitzenweingütern wie zum Beispiel Günther Jauch, Philipp Wittmann oder Peter Jakob Kühn, betreut von elf hervorragenden Sommeliers, tauschen jeweils mit elf Tischnachbarn ihre besten Rieslinge, und das im Rahmen eines Fünf-Gang-Menüs des Küchenchefs Knut Wunderlich.

Mit dabei sind einige der besten Weingüter Deutschlands – Riesling-Macher, die weltweit großes Ansehen genießen. Dazu gehören die Weingüter Egon Müller Scharzhofberg, Joh. Jos. Prüm, Schloss Lieser, Geltz-Zilliken, von Othegraven, Gut Hermannsberg, Dr. Bürklin-Wolf, Koehler-Ruprecht, Wittmann, Wagner-Stempel und Peter Jakob Kühn.

Inspiriert wurde die Veranstaltung von der Rieslingfeier New York, der größten Rieslingparty weltweit, die das Format einer typischen Feier burgundischer Winzer aufgreift. In Frankreich nennt man es La Paulée, wenn die Winzer abends nach ihren Präsentationen mit Gästen zusammenkommen und jeder gleichberechtigt Weine mitbringt.Jahrhundertjahrgang - das Shirt bei Baccantus.de

So machen wir es auch. Die Gäste verteilen sich rund um die Tische und feiern Deutschlands wichtigste Rebsorte mit den besten Rieslingen, die die Keller hergeben. Organisiert wird die Veranstaltung von den privaten Riesling-Liebhabern Stephan Bauer und Marc Herold in Zusammenarbeit mit dem Büro für Wein & Kommunikation, Hamburg. Der Preis des Tickets liegt bei jeweils € 299,-. Es handelt sich um eine Non-Profit-Veranstaltung. Ein zu erwirtschaftender Gewinn wird an die ehrenamtlich arbeitenden Sommeliers verteilt sowie an das Cafée mit Herz Hamburg und an Ärzte ohne Grenzen gespendet.

Präsentiert wird die Veranstaltung von:
originalverkorkt.de, dem Online-Weinmagazin über flüssige und überflüssige Eskapaden

Die Partner der Veranstaltung sind:
effilee – Deutschlands intelligentes Foodmagazin (www.effilee.de)
Coravin – stop opening, start tasting (www.coravin.de)
VDP.Die Prädikatsweingüter (www.vdp.de)

Ansprechpartner:
Christoph Raffelt
Büro für Wein & Kommunikation
Rothestraße 66
22765 Hamburg

info@wein-kommunikation.de
www.wein-kommunikation.de
Tel: 01577 3233300

Alle weiteren Informationen finden Sie unter http://www.riesling-swag.com

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.