Zurück zum Content

Frühster Weinlesebeginn und der Sommer, der keiner war…

Oder doch?

Eigentlich ist das Jahr schon recht weit fortgeschritten, auch das Weinjahr. Nach kaltem und langem Winter mit extrem geringen Niederschlägen begann ein wunderbarer Frühling, den viele schon wieder vergessen haben – schon zum Ende April hatte die Natur kräftigen Vorsprung im Vergleich zum Vorjahr. Dann kamen die Spätfröste um den 04./05. Mai herum… mit teils katastrophalen Folgen für manche Winzer, teilweise mit Totalausfällen. (wir berichteten hier und hier über die Spätfröste, Hagel und ähnliches und sprachen mit verschiedenen Winzern)
10-14 Tage eher, so wurde schon beim sehr frühen Beginn der Rebblüte Ende Mai gemunkelt, würde es dieses Jahr mit der Lese losgehen, und die ersten beginnen diese Tage mit dem Federweißen, der überwiegend aus frühreifen Rebsorten gewonnen wird.

Die wohl früheste Weinlese der letzten Jahrzehnte

Nach Meldung des DWI wird mit dem Beginn der Hauptlese wohl zum Ende August/ Anfang bzw. Mitte September gerechnet, je nach Region und Rebsorten, versteht sich.
Nach dem verregneten Juli und bisherigen August bleibt nunmehr zu hoffen, dass die Regenzeit bald aufhört und mit einem sonnigen Spätsommer und goldenen Herbst die guten Ansätze nicht durch Feuchtigkeitsschäden wie frühen Botrytisbefall (nicht immer gewünscht und wenn, dann nur an reifen Trauben, zumeist Riesling, nicht jedoch bei Rotweinreben) beeinträchtigt werden. Derzeit sehen die Prognosen gar nicht so schlecht aus.

Entscheidend wird also der Spätsommer und Frühherbst, auch wenn der ein oder andere noch nicht einmal zum Grillen gekommen ist. Sommergrillen ist aber bekanntlich nur für Ponyhof-Besucher, die harten grillieren im Winter! 😉

Den Winzern sei nach dem ertragsschwachen 2010 jedenfalls schon einmal viel Erfolg und gute Lese gewünscht!
Und völlig klar: 2011 wird ein Jahrhundertjahrgang, mal wieder! 😉

Glühweinschorle

Trotzdem musste ich heute dieses Motiv für ein neues Shirt basteln, da mir die „Glühweinschorle“als Pseudo-Kultgetränk zum Sommer, der keiner war, keine Ruhe gelassen hat… hoffe, es gefällt! 😉
Ob man das wirklich trinken kann?? Wer wagt den Versuch? Einsendungen mit Bild willkommen!

.

 Weitere Artikel zum Thema Wetter
 
 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.